Sonntag, 14. August 2016

Rezension "The Deal - Reine Verhandlungssache"

Seiten: 447 
Preis: 9,99€
Autorin: Elle Kennedy
Wo kann man es kaufen?: Amazon
ISBN: 978-3-492-30857-1
Verlag: Piper

Elle Kennedy

Inhalt

Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.

Rezension

Als ich mir das Buch gekauft habe, und das muss ich ganz ehrlich zugeben, hatte ich keine großen Hoffnungen, das das Buch mich vom Hocker reißen würde. Nun habe ich das Buch beendet und bin mehr als begeistert. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass mir das Buch so gut gefällt. Schon am Anfang bin ich super in das Buch reingekommen, die Autorin hat einen schönen Schreibstil und das Lesen war wirklich angenehm. Es tat wirklich mal gut so eine "leichte Lektüre" zu lesen, vor allem da ich vorher ein Buch gelesen habe, was vom Schreibstil äußerst gewöhnungsbedürftig und auch etwas schwer zu verstehen war. Die Geschichte an sich hat mir auch sehr gut gefallen, da es auch mal schön war eine typisch Klischeehaften Collage-Roman zu lesen. In dem Buch kommt ein sehr wichtiges Thema auf und an sich ist es in der Geschichte auch sehr gut "verpackt" und übermittelt wird, so dass man auch sehr emotional wird. Ich habe so einige Emotionen in dem Buch gefühlt von Wut bis hin zu Trauer, Verzweiflung, aber natürlich gab es auch viele Stellen an denen ich Lachen musste, da der Hauptcharakter, Garrett Graham, ein ziemlich freches, aber ehrliches Mundwerk besitzt was den ein oder anderen Schmunzler in mir hervorgerufen hat.

Fazit

Ich habe wirklich nicht damit gerechnet, dass dieses Buch solches Potenzial hat. Ich bin wirklich begeistert und freue mich schon darauf  den zweiten Band "The Mistake" zu lesen. Ich kann es wirklich empfehlen, auch für die Lese-Muffel, denn es lässt sich unglaublich gut lesen. Dafür bekommt es von mir 5 Bücher



1 Kommentar:

  1. Hey,
    schöne Rezi :) Mir hat das Buch auch total gut gefallen :)
    Hier kommst du zu meiner Rezi, wenn du magst :)
    Lg Callie
    PS : ich hab deinen Blog übrigens über Instagram entdeckt & bin gleich mal Leserin geworden :)
    PPS : Deine Bewertungssymbole sind echt schön :)

    AntwortenLöschen