Mittwoch, 31. August 2016

Rezension "Nachtbeben"

Seiten: 476 
Preis: 16,70€
Autorin: Jenna Strack 
Wo kann man es kaufen?: Amazon
ISBN:1533450560
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Jenna Strack

Inhalt

"Phantasievoll, tragisch und mitreißend" - Ein Fantasyroman, der unter die Haut geht.
Emma steckt mitten im turbulenten englischen Studentenleben, als sich ihr vermeintlicher Freund eines Nachts an ihr vergreift. Plötzlich ist alles anders. Nach außen hin gibt sie sich beherrscht, doch in ihrem Inneren wüten die Folgen dieser traumatischen Erfahrung. Albträume, Flashbacks und panische Angst machen ihren Alltag in der Uni zur Qual und drohen, ihr Studium zu gefährden. Als dann auch noch ein neuer Student namens Kieran auftaucht, scheint das Chaos in Emmas Kopf perfekt. Sie kann nicht mehr aufhören, an ihn zu denken.  Dabei ahnt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt...

Rezension

So kommen wir nun zu meiner Rezension, zu dem Buch "Nachtbeben". Auf Instagram habe ich meist nicht wirklich viel meiner Meinung zu dem Buch "preisgegeben", da ich das Buch erst zu ende lesen wollte um mir eine bestimmte Meinung über das Buch bilden zu können. Als ich das Buch begonnen habe, habe ich große Erwartungen gehabt, da das Cover an sich schon eine wirkliche Augenweide ist und auch der Klappentext mich schon sehr überzeugt hat. Jedenfalls habe ich das Buch begonnen und ich war von den ersten Seiten an sofort im Buch drin. Ich habe gelesen und gelesen und konnte nicht mehr aufhören, da mich die Neugier Seite für Seite gepackt hat. Emma war mir von Anfang an symphatisch, ich habe mitgefühlt, bei jedem einzelnen Flashback den sie hatte, habe fast angefangen zu zittern als sie geträumt hat und auch an sich habe ich alle Emotionen ebenso gespürt wie die Protagonistin. Ich wollte das Buch nicht weglegen, da ich wie gefesselt war. Ich habe noch einen wirklichen Fantasyroman gelesen, weshalb meine Erwartungen ebenfalls noch gestiegen sind, aber das Buch hat meine Erwartungen vollstens erfüllt und ich bin wirklich begeistert. Ich habe mitgefiebert, als Emma Kieren kennengelernt hat, als sie Mason getroffen hat und als alles seinen weiteren Lauf nahm. Träume haben eine wirklich große Bedeutung für mich und ich fande es toll das Emmas Träume im Buch bis in die Einzelheiten beschrieben wurden, es wurde durch die Erzählungen des Traumes keineswegs langweiliger, eher im Gegenteil, es wurde immer spannender. Ich habe mich gefragt wie alles zusammenhängt, mit den Träumen und den Geschehnissen ich wollte unbedingt Antworten auf meine Fragen. Als ich das Buch beendet habe war ich sehr traurig das ich schon auf den letzten Seiten angekommen war, ich hätte gern die Geschichte von Emma und Kieren weiterverfolgt.

Fazit 

Ich kann dieses Buch wirklich mehr als WEITEREMPFEHLEN. Jenna Strack hat einen unglaublich tollen Schreibstil und das Buch ist auf jeden Fall lesenswert. Es ist ein tolles Buch und bekommt daher 5 Bücher.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen